Overblog Seguir este blog
Edit post Administration Create my blog
22 marzo 2013 5 22 /03 /marzo /2013 16:33

Das Tief hatte mich voll erfasst in den letzten Tagen, doch eine liebe Freundin hat mir geholfen und ich durfte mich ausheulen. Alles raus blubbern lassen was an Gefühlen in mir brodelt in den letzten Tagen. Es sah alles unsinnig, nutzlos und traurig aus.

Was soll das alles, wenn es uns doch von einem auf den anderen Tag erwischt? Was dazwischen liegt ist wichtig, auch wenn man oft viele Tage einfach verstreifen lässt, ohne sie wirklich zu leben. Manchmal aus Angst, manchmal aus Faulheit.

Nein, ích bin nicht drüber weg und ich bekomme immer noch feuchte Augen, aber solche Dinge kann man leider nicht ändern, sondern muss irgendwo die Kraft her nehmen, sie einfach hinnehmen zu können.

 

Mir ist etwas bewusst geworden. Sehr deutlich sogar.

T* hat mir mehrmals erzählt, wie gut es ist, dass die Familie in dieser Situation nun zusammen gehalten hat. Was ich gut finde - meine würde sich nur streiten.

Auch erzählte er mir, dass er nun seine Patientenverfügung unterschrieben hat und seine Neffen hat eintragen lassen, da er seine Töchter nicht damit behelligen will. Verständlich, doch zu einem davon hat er keinen grossartigen Draht gehabt, in der Vergangenheit. Naja, evt hat sich das alles ja nun geändert.

Süss fand ich, dass seine Tochter T* mir auf meine Email geantwortet hat, die ich ihr vor einigen Tagen geschrieben hatte. Das war echt lieb. 

Trotz all dem- wohl eher, gerade deswegen- ist mir etwas bewusst geworden.

B* war die Jenige, die mir immer das Gefühl gegeben hat, ein Teil dieser Familie zu sein. Nein, nicht T* oder sonst jemand. Von den Anderen wurde ich toleriert oder akzeptiert, aber als jemand der dazu gehört - egal in welcher Weise - nie.

Mit B* hab ich mich oft gerauft, denn sie hatte einen explosiven Charakter, aber ich kam damit klar. Nö, sie war kein Engel, aber sie war jemand mit dem ich Lachen und Weinen konnte. Und das hab ich getan. Alle Fäden der Familie liefen bei ihr zusammen. Ich werde nun nichts mehr darüber erfahren, wie es der Enkelin, der Mutter und allen Anderen geht, von denen mir B* immer berichtet hat. 

 

T* hat in diesen schweren Tagen, oft angerufen, so war ich immer auf dem Laufenden. Dafür bin ich ihm so dankbar, denn das ist ihm nicht leicht gefallen. Aber ich weiss, dass ers meinetwegen getan hat, weil er weiss, dass ich B* nahe stand.

Ansonsten aber bin ich für ihn jemand, der organisiert. Punkt.

Ich will mich nicht beschweren, es ist nur eine Feststellung der Tatsachen.

Für seine Schwester war ich jemand, den sie anrief, wenn sie mal einen Rat brauchte, wenns um ihre Kinder ging, oder ihre Mutter. Oder wenn sie mir einfach nur erzählen wollte, was der Arzt ihr gesagt hatte, was meine Meinung dazu wäre, mich zu fragen wie es mir ginge oder sich auszukotzen wenn es ihr nicht gut ging und sie aufgemuntert werden musste.  Oder umgekehrt.

 

T* wird sobald als möglich nach Deutschland zu seiner Mutter ziehen.

 

Es wird sich also einiges Ändern. Aber Veränderung soll ja gut sein, auch wenn ich das nun noch nicht wirklich sehen kann.

 

Euch ein schönes WE und wer frei hat, bis dahin und wegfrährt: Frohe Ostern.

Compartir este post

Repost 0
Published by Melly
Comenta este artículo

Comentarios

Hauptstadtbesucherin 04/02/2013 07:25


Yeah münchen ist super , nicht zu weit weg von mir, oder stuttgart ...hehe

Melly 04/02/2013 12:02



hahahahaha !!! ich werds im Hinterkopf behalten.



J* 03/28/2013 22:13


Also Bayern ist die Ausbildng perfekt aber auch Nördlich von Deutschland sehr gut.... na dann warten wir es mal ab...

J* 03/28/2013 21:00


Ups ich habe schon vor ein paar Tagen gelesen aber anscheint nicht geantwortet. Wo in D wird T* denn dann wohnen? und wo willst du ggf. nach D ziehen? Oh man melly mir fehlen die Worte, ich weiß
echt nicht was ich genau schreiben soll. Wenn du aber wirklich nach D kommen solltest irgendwann dann müssen wir uns unbedingt treffen. Von mir aus in Berlin wenn Bianca danna uch da ist dann
wäre es perfekt und wir würden uns endlich mal LIVE sehen und kennenlernen!

Melly 03/28/2013 21:18



es wird wohl darauf ankommen, was sohni machen will und wo dies am besten realisierbar ist. ich muss wohl geduld haben und abwarten.



Hauptstadtbesucherin 03/28/2013 07:21


Meine Süsse , Du bist sehr stark und schaffst es Niederschläge zu verarbeiten oder weg zu schieben, aber Du versuchst Dein Leben zu Leben und schaffst es auch..irgendwie!


Du bist stark und bemerkst es nicht


Du bist liebenswert und niemand will es wahr haben, ausser die die es eh schon wissen


Du hast verdient das das Leben gut zu Dir ist, denn Du bist super so wie Du bist !


Wieso ich das schreibe ? Naja vielleicht gehst Du mit einem Lächeln ins Osterfest

Melly 03/28/2013 21:14



wohl eher mit einem rotem gesicht. 



Matilda 03/23/2013 18:12


Ich weiß, wie es dir geht. Am 9.1.13 musste ich meine beste Freundin gehen lassen. Nach 21 Jahren war unser gemeinsamer Weg zu ende.


Leider.


Gib dir alle Zeit, die du brauchst... egal, wie kange es dauert. Und die trauer wird noch eine ganze Weile dauern. Mir geht es nach 3 Monaten noch immer nicht gut und ich vermisse sie jeden Tag
wie die Hölle.


 


Ich drück dich.

Melly 03/28/2013 21:15



ui, danke. ich werd daran denken.



lilly 03/23/2013 07:48


puh ich kann deine ängste gut verstehen, mir gängs genauso. wird wohl einiges auf dich zukommen... aber ich bin mir sicher dass dus schaffst. du bist ein stehaufmännchen und du hast freunde die
dir kraft geben auch wenn du manchmal nicht mehr weißt wo du sie her nehmen sollst. ich such schon wieder nach den richtigen worten und kann einfach mal wieder nicht ausdrücken was ich dir
eigentlich sagen will...


es ist so traurig dass B. gehen musste und du dadurch auch ne gute freundin verloren hast. aber auch wenns weh tut und dir sicher was fehlt, wer weiß, vielleicht kriegst du ja dadurch aber
auch den nötigen abstand um dich an dieser familie und an T. nicht mehr so aufzureiben. aber ich finds toll dass er dir zuliebe seinen schatten zumindest kurz übersprungen hat und dich immer auf
dem laufenden gehalten hat.


lass den kopf nicht hängen liebe melly. irgendwie wird alles gut. ganz sicher. hab dich lieb. dicken drücker

Melly 03/23/2013 16:04



ui, danke Lilly, es ist süss zu sehen, dass es dir nahe geht. komisch aber es hilft irgendwie, dass ich hier den zuspuch bekomme. irgendwie gehts ja immer weiter.



ganga 03/22/2013 23:38


Gut, dass du eine Freundin hast, die für dich da ist. Ja, das sehe ich auch, dass es einiges an Veränderungen geben wird.


Die Situation, die du beschreibst hört sich sehr realistisch an. Es schmerzt. Aber du hast gute Freundinnen, die dir zuhören und für dich da sind. Ich schicke dir ganz viel Kraft und drücke
dich herzlich,


ganga

Melly 03/23/2013 16:01



danke, auch virtuell ist es wichtig zuspruch zu bekommen. das hilft!



Hauptstadtbesucherin 03/22/2013 19:40


ist schon gut wenn es menschen um einen rum gibt die einen versuchen zu verstehen, die für einen da sind wenn man sie braucht....gut hast du so menschen , nur schade das t die freundschaft dann
wohl nicht mehr will und alles nur noch auf den arbeitsweg abhandelt.denke er steht sich einfach nur im weg denn er wird dich vermissen, da bin ich mir sicher. ihr hattet schliesslich was anderes
, wa swas nicht jeder hat. ok abschliessen, ja das musst du, schritt für schritt. beruflich wird es auch veränderungen geben da bin ich mir sicher, aber auch sicher das du sie meistern wirst



weiterhin wünsche ich dir unmengen von kraft, die kannst du immerwieder mal brauchen, aber ich finde es gut das du versuchst nach vorn zu schauen, das ist ein schritt den man machen muss. in
deinen gedanken wird B. immer einen Platz haben, ja vorallem im Herzen, aber Leben, Leben musst Du alleine  und das packst Du , Du bist stärker als Du bemerkst!!!!

Melly 03/23/2013 16:02



wenn man nur schon sehen könnte, was positiv an diesen veränderungen ist, dann würde es nicht so sehr angst machen.



Über Diesen Blog

  • : Mein Zuhause
  • Mein Zuhause
  • : Dies ist mein ganz privates Leben. Mit Höhen und Tiefen, Liebe, Schmerz, Glück und Geduld.
  • Contacto

Geschenke

engelGanz lieben Dank einer Freundin,
die mir diesen
Engel geschickt hat.
Ich hoffe er hilft!




P1000992"Ich hab Dich lieb!
Hab einen schönen Tag."

Danke dafür Sohni.

Preise

Ganz lieben Dank:

 

preis 400 kom

400 Kommentare bei J*

 

15052010215_A.jpg

 

Auch den 500. bei J* hahaha

 

SDC13164a 599

 

Und wieder bei J*, aber diesmal knapp daneben

599 Kommentare. Danke!

 

preis.JPG

 

Und wieder geschafft, Danke. hihi

 

preis-1000.jpg

 

Oiiiii, schon wieder. Toll. Danke!