Overblog Seguir este blog
Edit post Administration Create my blog
19 septiembre 2012 3 19 /09 /septiembre /2012 10:28

Oje, gestern durfte ich das bei meinem Sohni versuchen anzuwenden. 

Er hat gemerkt, dass seine französisch Kenntnisse nicht so gut sind wie die, die auf dieser Schule gelehrt werden. Das hat ihn total deprimiert. Einen 15-jährigen zu motivieren ist echt schwer. Erst Antwort: " Das brauche ich später sowieso nicht!" Na toll! Wenn wir nur das lernen müssten was wir später brauchen, hätten wir wohl garkein Allgemeinwissen.

Ich verstehe ihn irgendwo, er fühlt sich überfordert. Aber er muss lernen, dass nach dem ersten Schock, das Ganze als Herrausforderung gesehen werden muss. Und dass man gerade in den Dingen die einem nicht liegen, zeigen kann, was man auf dem Kasten hat. Es sich selbst und anderen beweisen.

Mit 15 sind wohl alle auf dem "Null Bock" Tripp. 

 

T*s Tochter L* ist nun wohl in der Aufarbeitungsphase. Er erzählte mir, dass sie wohl ihre Vergangenheit mit der Mutter mit ihm besprochen hat. In seiner Familie ist es üblich, sich seinen Ängsten zu stellen. Was so falsch ja nicht ist, aber ich denke mir, dass es immer nur auf die "reellen Ängste" hinauslief, so nach dem Motto: Du hast Angst vorm Wasser, also rein mit dir. Die emotionalen Ängste sind die, denen sie sich nicht so wirklich gestellt haben. 

Erstaunlicherweise, fällt es ihm leichter seiner Schwester (die wirkliche blöde Kommentare gemacht hat, aus Wut und Verzweiflung) als seiner Ex-Frau, die ist halt krank, seiner Meinung nach. Womit er auch Recht hat, aber die Krankheit allein ist da, glaube ich nicht schuld, sondern dass sie einfach obendrein ein mIststück ist.

 Ist damit zu sagen, sie ist krank alles erklärt?? Er macht es sich da glaube ich etwas zu einfach. Oder erdrückt ihn der Gedanke, dass ers nicht früh genug gesehen hat? Er hat diese Frau über alles geliebt, muss er wohl, wenn ers immer wieder versucht hat, mit ihr zu leben. Ich glaube auch, dass er die Frau die er mal kannte, noch immer liebt. Nicht die, die seine Kinder gequält hat, sondern die, in die er sich mal verliebt hat.

Die Ängste werden in der Familie sehr sonderbar behandelt. Immer drauf zu rennen, statt auch mal auszuweichen.

Es ist auch gut Angst zu haben, die sie bringt uns dazu, ab und an auch mal weg zu laufen. Daran ist nichts schlimmes. 

Muss ich Nachts durch ein gefährliches Viertel laufen, nur um meine Angst zu überwinden? Oder ziehe ich erst garnicht in so ein Viertel?! 

Bestimmten Dingen im Leben muss man sich stellen, klar. Wenn es das wert ist, sich lohnt, oder nichts anderes übrig bleibt. 

Ich wurde als Kind nicht ins Wasser geworfen und denke, dass ich garnicht so eine schwache Person bin. Aber warum muss ich nun Flugbegleiterin werden, nur weil ich Angst vorm fliegen hab?! Wenns unbedingt sein muss, fliege ich, wenn ich aber doch mit dem Auto auch hin kann, warum dann nicht fahren?

Compartir este post

Repost 0
Published by Melly
Comenta este artículo

Comentarios

lilly 09/20/2012 20:38


oh jeeeeh na da hast ne lohnende aufgabe deinen sohni zu motivieren...keine einfache aufgabe , noch dazu in dem alter...  


hoffe dir gehts soweit gut... !?


 

Melly 09/20/2012 21:08



geht so



J* 09/19/2012 15:37


So ne Phase haben wir wohl alle, egal welches Alter


Naja und Ängste aufarbeiten schön und gut aber der liebe T* macht es auch nicht, er verdrängt ALLES mit Alkohol!

Melly 09/20/2012 21:07



ohhhh ja! wie recht du hast



Hauptstadtbesucherin 09/19/2012 14:28


Man hat ja meist angst vor neuem oder schlechten erlebnissen und as überträgt man ja aufs leben und situationen.


Ich habe eigentlich nur angst vor viehzeug, auch wens mikroskopisch klein ist.hihi


und vor dunkelheit aber begründet, also was solls. kellerangst hatte ich auch , aber was soll man machen wenn niemand für einen dort hin kann? selber gehen:-(


jetzt hab ich kaum nen problem damit...so ich habe aber noch ne angst: fett zu werden  und das wird man wenn man unregelmässig und sinnlos isst, also mache ich mir jetzt sinnvolles leckeres
Essen.Hihi....bis später

Melly 09/20/2012 21:08



sinnvoll lecker, hab ich schon lang nicht mehr gegessen. naja was soll


 



Hauptstadtbesucherin 09/19/2012 14:05


jaja wenn andere besser sind in der schule in einem fach indem man sonst gut ist, blöd !


Kenn ich , hatte ich damals auch. immer in Englisch ne gymniasal eins-zwei gehabt, andere lehrein und schwupps kam nur noch ne 3.... aber ich denke du kannst ihn gut motivieren.


Zur T Familie will ich nichts sagen ...ist eben ein sehr emotionales Thema und die Schlussgedanken , denen stimme ich zu, aber es gibt Verhaltensweisen die genau so anerzogen wurden...


wie gehts dir damit ?

Melly 09/19/2012 14:13



ich hab meist angst vor dingen, die nicht wichtig sind. wenns aber gefühle oder entscheidungen an geht, da gehe ich meinen weg.



Über Diesen Blog

  • : Mein Zuhause
  • Mein Zuhause
  • : Dies ist mein ganz privates Leben. Mit Höhen und Tiefen, Liebe, Schmerz, Glück und Geduld.
  • Contacto

Geschenke

engelGanz lieben Dank einer Freundin,
die mir diesen
Engel geschickt hat.
Ich hoffe er hilft!




P1000992"Ich hab Dich lieb!
Hab einen schönen Tag."

Danke dafür Sohni.

Preise

Ganz lieben Dank:

 

preis 400 kom

400 Kommentare bei J*

 

15052010215_A.jpg

 

Auch den 500. bei J* hahaha

 

SDC13164a 599

 

Und wieder bei J*, aber diesmal knapp daneben

599 Kommentare. Danke!

 

preis.JPG

 

Und wieder geschafft, Danke. hihi

 

preis-1000.jpg

 

Oiiiii, schon wieder. Toll. Danke!