Overblog Seguir este blog
Edit post Administration Create my blog
27 agosto 2012 1 27 /08 /agosto /2012 16:24

Heute Morgen hatte ich eine längere Unterhaltung mit T*.

Er erzählte, dass seine Schwester wohl etwas gestresst sei, ob er wohl etwas falsch gemacht habe. Naja, ich hab mit seiner Schwester seit Tagen nicht gesprochen, hab also keine Ahnung. 

Er meinte, dass es ihn tierisch nervt, dass sie ihn immer mit ihr vergleicht. Das verstehe ich, ich setze ihm das auch dauernd vor die Nase. Sowas muss nerven, wenn man dir ständig sagt, dass du etwas falsch machst.

Er meint aber, wenn er etwas nicht tut, muss es doch nicht heissen, dass andere dies nicht tun sollten. Ich hab dann versucht, meinen Standpunkt klar zu machen.

Aber wir sind da wohl verschiedener Meinung.

Ich kann gut verstehen, dass man selbst einen Rat gibt, aber ihn selbst nicht befolgt, da muss man sich dann aber nicht wundern, wenn man es dann aufs Butterbrot geschmiert bekommt.

Seine Erwatungshaltung, sein Verstand, seine Messlatte oder Kinderstube geben ihm bestimmte Regeln vor. Das ist OK. Warum gelten diese Regeln aber nicht für ihn selbst?!

Beispiel:

Ich finde, dass wenn ich (oder wer auch immer) von weit her zu bekommt, sollte man dazu kommen und ein Weilchen mit der Familie verbringen. Das ist auch meine Meinung, denn der Besucher, kann ja kein Sofa-Hopping machen, das würde zu lange dauern. Warum aber, gilt es nicht, wenn es sich dabei um dich dreht? Es kommt jemand zu Besuch und du triffst dich mit denen nicht?! 

Gerade von jemandem, der sowas auch nicht macht, denke ich, dass er mehr Verständniss dafür hat, dass ich es nicht tun möchte. Dies heisst ja nicht, dass ich es nur nicht tue, weil du es auch nicht tust, sondern, dass ich eben Verständniss / Tolleranz  erwarte, da du das gleiche tust wie ich.

 

 

Dieses vergangene WE hatte ich mal wieder ein Tief. Aber es war wohl verständlich, nach dem vielen mentalen Stress. Wenn dann wieder Ruhe rein kommt, hat man wieder Zeit um Gefühle hoch kommen zu lassen. Ich brauchte Halt, aber an wen festhalten? 

Dafür muss ich mir selbst genügen, aber das ist nicht immer einfach, denn die Nähe zu jemanden kann dir nichts ersetzen. Die Situation ist wie sie ist und es wird sicherlich auch wieder anders sein, aber es wäre eine sehr, sehr, angenehme "Abwechslung" denken zu können, dass da jemand ist. Ich muss mein Leben alleine stemmen, was auch was für sich hat, aber anlehnen...ach, was solls.

 

Compartir este post

Repost 0
Published by Melly
Comenta este artículo

Comentarios

Hauptstadtbesucherin 08/28/2012 13:58


hmmm, das muss sich ändern...schnell !!!! " Hallo an alle Prinzen , verlasst die Froschmaske und zeigt Euch Melly endlich !!!!Also, das sollte für diesen Anfang reichen

Melly 08/28/2012 14:33



:D da bin ich mal gespannt



Hauptstadtbesucherin 08/28/2012 11:55


Aber ich habe Dir doch so oft nen Frosch geschickt, war da keiner dabei ?!


Ich glaube da muss mir noch was einfallen ...irgendwo muss er doch sein der olle Prinz ...grübel, grübel...

Melly 08/28/2012 12:28



Doch, Frösche hab ich gefunden, aber keinen Prinzen 



Hauptstadtbesucherin 08/27/2012 19:38


Du bist eben ein gefühlsmensch und er denkt rational.


man ich wünschte ich hätte jemanden bei dem du dicvh anlehnen kannst.grummel.


ich drück dich ganz doll und hier ganz schnell :hex hex , muss unbedingt schnell helfen

Melly 08/27/2012 20:42



bei dir hat mein wunschdenken 2 jahre gedauert, bis es endlich soweit war 



J* 08/27/2012 17:02


sich anlehnen zu können und zu wissen, da ist jmd ist natürlich toll und ich kann dich da verstehen. und zum lieben T* fehlen mir die Worte. Ich persönlich finde, dass man niemanden etwas raten
soll was man selber nicht tun würde aber so sind wir alle verschieden

Melly 08/27/2012 17:05



ja, man übergibt dem anderen ja nicht seine probleme und vergisst sie auch nicht, aber es ist irgendwie leichter.


und wie verschieden wir sind!



Über Diesen Blog

  • : Mein Zuhause
  • Mein Zuhause
  • : Dies ist mein ganz privates Leben. Mit Höhen und Tiefen, Liebe, Schmerz, Glück und Geduld.
  • Contacto

Geschenke

engelGanz lieben Dank einer Freundin,
die mir diesen
Engel geschickt hat.
Ich hoffe er hilft!




P1000992"Ich hab Dich lieb!
Hab einen schönen Tag."

Danke dafür Sohni.

Preise

Ganz lieben Dank:

 

preis 400 kom

400 Kommentare bei J*

 

15052010215_A.jpg

 

Auch den 500. bei J* hahaha

 

SDC13164a 599

 

Und wieder bei J*, aber diesmal knapp daneben

599 Kommentare. Danke!

 

preis.JPG

 

Und wieder geschafft, Danke. hihi

 

preis-1000.jpg

 

Oiiiii, schon wieder. Toll. Danke!