Overblog Seguir este blog
Edit post Administration Create my blog
26 marzo 2014 3 26 /03 /marzo /2014 15:38

Der arme T* ist total überfordert mit seiner Mutter, nicht im organisatorischen Sinn, sondern emotional. Stur, wie Mütter eben sind, macht sie was sie will und legt sich lieber hin als sich zu bewegen, und dass nicht weil sie müde ist, sondern ihren Willen bekommen will.

Dazu kommt, dass er für sich keinen Freiraum hat, sondern sich 24 um sie kümmert. Er ist gewohnt zu tun was er will. Er tut es gerne aber es ist eben nicht einfach.

Ich hatte bedenken nun in 3 Wochen dort mit Sohni aufzutauchen und schrieb ihm das. Mein Sohn ist in einer Phase in der ich ihn etweder knutschen oder erwürgen könnte- 17 halt, aber ob dass nun so gut ist mit der Reise?

T* antwortete mir, dass es keinen besseren Moment gibt und rief mich etwas später an. Wir haben lange gesprochen und er sagte, dass es doch genau darum geht, gemeinsam durch solche Momente zu gehn. Ich fragte, was er vorhätte wenn sich die Situation ändert und seine Mama nicht mehr da wäre. Seine Antwort: dass werden wir dann gemeinsan entscheiden.

Er rief einige Stunden später an und hatte getrunken. Ich bin nicht gleich über ihn hergefallen aber ich fragte ihn irgendwann ob es ihm sehr schwer fallen würde es zu lassen und dass er nicht vergessen dürfe, dass ich keinen Alkohol in meinen Leben will. Er sagte er wäre sich dessen bewusst.

Ich kann mir nicht denken, dass ers alleine schafft, wer kann dass schon. Er hätte aber auch nicht anrufen müssen, dich eAlles gut?r hat es getan. Die Frage ist: warum?

Er wolte reden und seinen Frust loswerden aber das hätte er auch vorher tun können. Wie auch immer...

Kurz nach Mittag ein erneuter Anruf, fast nüchtern: "hab ich dir gesagt, dass ich dich liebe? Denn deswegen rufe ich an."

Das mit meiner Schwester und co läuft so nebenher. Der Nieren-Latheter sollte gezogen werden und der war wohl verwachsen da meine Schwester mal wieder nicht auf meine Mama gehört hat.

Sohnis Zwischenzeugnis muss ich heute Nachmittag holen. Gott, war das ein Kampf dieses Kind zum lernen zu bewegen. Mal sehn was es gebracht hat.

Compartir este post

Repost 0
Published by Melly
Comenta este artículo

Comentarios

J* 04/01/2014 21:47

Also T* ist mir zu komisch momentan sorry. Auch mal an Sohni denken, mal ist T* da dann nicht, dann plötzlich wieder dann nicht.... was soll das für Sohni denn sein? Ich denke er macht das, was du damals alles verlangt hast jetzt erstmal und dann kommt der KNALL und alles ist wie damals, ich bin da irgendwie nicht optimistisch, jetzt zumindest nicht aber ich lasse mich gerne vom gegenteil überzeugen!

J* 04/01/2014 22:02

Naja dann erzähle es ihn und machen nen Aprilscherz drauß HAHA

Melly 04/01/2014 22:00

Von meiner seite nimmt mich sowieso niemand mehr zu dem thema ernst hahaha

J* 04/01/2014 21:56

Ach sooo na das ist was anderes ;-) hast du ihm das denn schon gesagt, das T* dich heiraten will? Weiß das jemand von deiner Seite? Oder habe ich das jetzt beim vielen lesen, überlesen?

Melly 04/01/2014 21:55

Ja, genau.

J* 04/01/2014 21:53

Ach sooo also hast du T* immer getroffen ohne das Sohni dabei war?

Melly 04/01/2014 21:50

Sohni hab ich seit unserer ersten trennung da raus gehalten.

janki 03/27/2014 07:35

irgendwas stimmt hier nicht, hier öffnet sich immer ne seite mit wenn ich hier lese oder kommentiere...

Melly 03/28/2014 06:50

Wie doof :(

Melly 03/27/2014 09:16

lilly 03/27/2014 06:06

hui, also mal echt...bei all deinen bedenken die ich mehr als verstehe...du musst aber auch zugeben dass seine worte und taten was das anrufen betrifft sich schon geändert haben oder ?!
finds mutig dass er dich trotzdem anruft, auch wenn er getrunken hatte. er weiß ja dass du gesagt hast du willst dass er aufhört, aber er ist ehrlich zu dir.
tja das mit dem trinken...manche schaffens alleine. mein ex ja auch, aber das sind wohl die wenigsten.
aber du wirst sehen, es wird alles gut. mal gespannt bin auf ostern...
ich merk ich muss mir mal angewöhnen hier öfter wieder reinzuschauen ;-)

Melly 03/27/2014 09:16

Ja, das stimmt. Ich wünsche mir dass doch noch alles gut wird. Und hoffe, dass es kein wunschdenken ist

janki 03/26/2014 19:51

also t, ich finde es gut das er angerufen hat und seine antworten gefallen mir seeeeeehr gut ;-)
irgnedwas scheint KLICK gemacht zu haben bei ihm und naja bei wen sonst soll er sich auskotzen ? es ist ok so finde ich, er bezieht dich voll ein und er will dich unbedingt, das scheint ihm klar zu sein, ihr müsst einfach schauen was ihr dann daues macht zu ostern.
seine mutter, ja genauso doof mental wie deine schwester und mama , beides sorgen auch für dich...
nun hoffe ich das das lernen bei sohni auch noch was gebracht hat, denn dann ist fast alles rosa , oder ;-)

Melly 03/26/2014 23:39

Dein wort in gottes ohr! Wenn es so bleibt- ausser das trinken- wäre ich glücklich. Er rief heute abend nochmals an um mir gute nacht zu wünschen. An sowas könnte ich mich gewöhnen

Über Diesen Blog

  • : Mein Zuhause
  • Mein Zuhause
  • : Dies ist mein ganz privates Leben. Mit Höhen und Tiefen, Liebe, Schmerz, Glück und Geduld.
  • Contacto

Geschenke

engelGanz lieben Dank einer Freundin,
die mir diesen
Engel geschickt hat.
Ich hoffe er hilft!




P1000992"Ich hab Dich lieb!
Hab einen schönen Tag."

Danke dafür Sohni.

Preise

Ganz lieben Dank:

 

preis 400 kom

400 Kommentare bei J*

 

15052010215_A.jpg

 

Auch den 500. bei J* hahaha

 

SDC13164a 599

 

Und wieder bei J*, aber diesmal knapp daneben

599 Kommentare. Danke!

 

preis.JPG

 

Und wieder geschafft, Danke. hihi

 

preis-1000.jpg

 

Oiiiii, schon wieder. Toll. Danke!