Overblog Seguir este blog
Edit post Administration Create my blog
13 mayo 2014 2 13 /05 /mayo /2014 16:04

Auf Wolke 7 ist T* in der letzten Woche gewesen und es war so süss ihm dabei zu zuhören, denn es war emotionsgeladen. Viele, viele Stunden haben wir telefoniert und uns gesagt, wie sehr wir uns lieben. Schön wars!

Nun scheint er seit Gestern wieder in der Realität gelandet zu sein. Morgens gabs ein: "Ich bin gerade erst auf. Ich melde mich später." Was nicht passiert ist. Am Abend wollte ich nur eine Gute Nacht wünschen, erst ging er nicht ran, doch dann rief er zurück. " Er sei etwas depri, wollte mich aber nicht hängen lassen."

Heute Morgen rief er nun an: "Ich möchte nicht, dass du denkst dass ich mein Versprechen mich zu melden nicht einhalte." Sagte dann noch, dass seine Tochter sich gemeldet hätte und alles OK sei.

Das wars.

Ich schrieb ihm dann heute Mittag eine Email: dass er nun bis Sonntag ja Zeit hätte - da fliege ich wieder hin - sich zu überlegen, was er für seine Zukunft will, dann würden wir uns hinsetzen und ehrlich, offen und ernsthaft reden.

Mir war klar, dass es passieren würde. Die Euphorie, Freude und Überschwang halten nicht ewig, denn man kann nicht ständig auf Wolke 7 sitzen.

Compartir este post

Repost 0
Published by Melly
Comenta este artículo

Comentarios

janki 05/14/2014 07:47

also ich finde wolke 7 recht bequem so schön fluffig und ich denke t sitzt da auch gerne drauf , hat allerdings mit der verarbeitung seiner dinge probleme und verfällt dann grad in ne depriphase, normal für menschen die alkohol in übermassen zu sich nehmen. depressionen inbegriffen, wenn du jedoch vor ort bist ists was anderes , da kannst für ihn da sein, kannst ihn da raus holen und ablenken oder reden, wie auch immer.es ist ebeen nicht einfach wenn man sich nur aus einer 2 wohnungsbeziehung kennt und dann aufeinander rückt stück für stück. wer weiss was die tochter doch alles so hatte und es viell nicht ok war, wer weiss ob er viell angst hat das ganze leen nun nicht mehr allein zu sein, das zusammen wohnen ihn angst macht, nicht eure liebe . es ist schliesslich für beide eine grosse umstellung, jeder muss zurück stecken , jeder wird stresserlebnisse haben , aber die kunst ist es ja dann zu schauen wo jeder nen stück zurück steckt und ihr beide dann aufeinander eingehen könnt. ihr packt das schon , aber mit vieieieiel ganz schlimmen G-wort :-)

Melly 05/14/2014 09:11

Mir macht nur eins angst: bisher wars immer so, erst glück, dann alkohol, dann depri, dann war er weg

Über Diesen Blog

  • : Mein Zuhause
  • Mein Zuhause
  • : Dies ist mein ganz privates Leben. Mit Höhen und Tiefen, Liebe, Schmerz, Glück und Geduld.
  • Contacto

Geschenke

engelGanz lieben Dank einer Freundin,
die mir diesen
Engel geschickt hat.
Ich hoffe er hilft!




P1000992"Ich hab Dich lieb!
Hab einen schönen Tag."

Danke dafür Sohni.

Preise

Ganz lieben Dank:

 

preis 400 kom

400 Kommentare bei J*

 

15052010215_A.jpg

 

Auch den 500. bei J* hahaha

 

SDC13164a 599

 

Und wieder bei J*, aber diesmal knapp daneben

599 Kommentare. Danke!

 

preis.JPG

 

Und wieder geschafft, Danke. hihi

 

preis-1000.jpg

 

Oiiiii, schon wieder. Toll. Danke!